Schlechtes Wetter? Sch.... Egal

 

 

Ohh la la es ist ein roter Hofstaat! Mit einem Partymarathon endet das Schützenfest 2017. Zuvor startet der Schützenfest Montag wie gewohnt mit dem Frühschoppen bei dem einige verdiente Schützen mit dem Bruderschaftsorden, dem Silbernen Verdienstkreuz und dem Hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet wurden bevor die höchste Auszeichnung des Tages anstand. Für seine Verdienste als Kompanieführer der Wittendorfer Kompanie und seine langjährige Arbeit als Seniorenwart im Verein wurde Herbert Brautmeier mit dem Schulterband zum SEK ausgezeichnet.

Im Anschluss zogen sich die Schützen in die Kompaniequartiere zurück bevor es mit der Kinderbelustigung und dem König der Könige Schießen weiterging, wo Christoph Heinrichsrüscher den Vogel erlegte. Nach dem Empfang unserer Freunde aus Espeln und Steinhorst brachte zum Ende des Festes die Partyband Chicago aus Scharmede das Zelt nochmal richtig zum beben.

Zum Schluss möchten wir nochmal allen Helfern, dem roten Hofstaat um Königspaar Fabian Güth und Claudia Thieschnieder, Festwirtfamilie Fortströer, dem Musikverein Cäcillia, dem Tamborcorps, der Tanzband Westenholz, der Tanzband Chicago und allen Sponsoren die zum reibunglosen Ablauf beigetragen haben herzlichst danken.

 


 

Schützenfest Montag

 


Auszeichnungen / Beförderungen

 

Fotos

 


 

Schützenfest Sonntag

 

Fototermin Hofstaat

 

Fotos Sonntag

 


 

Turbulenter Schützenfeststart

 

Pünktkich um 16 Uhr startet unser Schützenfest mit einer rappelvollen Kirche und einer wunderschön zelebrierten Messe durch Pastor Klauke. Beim Verlassen der Kirche: Leichter Regen! Egal, gibt nicht viel! Schnell antreten und ab zum Zapfenstreich und Kranzniederlegung. Aber dann mitten im Zapfenstreich: Abbruch, Wolkenbruch! Sucht euch ein trockenes Plätzchen, geht gleich weiter. Nach der Abkühlung, antreten bei der Königin wo Oberst Markus Sandbothe die Schülerprinzessin von vor 25 Jahren ehren konnte und an Ulrich Arens und Manuel Balsmeier den Bataillonsverdienstorden verlieh. Dann, als Bezirksjungschützenmeister Ralf Niggemeier ans Mikro tritt um Fabian Vogt mit dem Diözesanverdienstorden in Bronze auszuzeichen nimmt das Chaos seinen Lauf. Heulende Sirenen bei der Feuerwehr: Vollalarm! Kein Wort mehr zu verstehen. Nach dem Krach ruft Ralf den Ausgezeichneten zu sich. Der aber hatte sich beim Regen ein bisschen zu gut untergestellt und hat es leider noch nicht wieder zum Antreten geschafft. Ihm wurde der Orden später im Festzelt verliehen. Dann aber läuft alles einwandfrei. Nach einen guten Stündchen bei der Königin: Abmarsch zum Schützenplatz. Hier wird noch das Königspaar von vor 25 Jahren Josef und Ulrike Brautmeier geehrt. Anschließend Eröffnung des Tanzabends durch den Hofstaat und eine lange gelungene Partynacht.

Fotos

 


 

Fotos Kränzen

 

 


 

 


 

 

 


 

Fototermin Hofstaat

 

Fotos